Juni


MI 01.06.2022  |  Einlass 19:00  |  Beginn 20:30
HIGH-5-WEDNESDAY (OPEN STAGE)

BIRDLAND VOCAL SESSION FEAT. BEATE KYNAST

 

Die Birdland Vocal Session ist das Open Stage Event für Sängerinnen und Sänger. Begleitet von einer professionellen Band wird von Jazz, Pop,  Blues, Rap, Soul bis Freestyle Improvisation alles auf die Bühne  gebracht.

 

Einsteiger:innen sind willkommen.
Opener Set mit: Beate Kynast.

 
Notiz: Bring ein Leadsheet zu einem oder zwei Songs mit, die Du singen möchtest.



DO 02.06.2022  |  Einlass 19:00  |  Beginn 20:30

BIRDLAND JAM SESSION (JAZZ)

 

 

Einsteiger:innen sind willkommen.
Opener Set 20:30 Uhr.

 

 


Eintritt frei!



Foto: Ekownaad Entertainment

FR 03.06.2022  |  Einlass 19:00  |  Beginn 20:30
F+K PRESENTS INTERNATIONAL (REGGAE / HIGHLIFE) 

TOTAL HIP REPLACEMENT (DK/GHA)

ANYANKOFO TOUR 2022

In einer offenen und ehrlichen Begegnung zwischen Musikern von Total Hip Replacement und ghanaischen Highlife/Reggae-Musikern wurde im Winter 2021 in Ghana eine gemeinsame Band gegründet. Die Idee war, die beiden Welten und Kulturen zu vereinen. Während einer einmonatigen Session haben sie gemeinsam ein Album geschrieben und aufgenommen. Mit einem warmen, erhebenden Ausdruck und einem starken Gemeinschaftsgefühl handeln die Songs von interkulturellen Begegnungen, existenziellen Fragen, Liebe und dem Kampf für soziale Gerechtigkeit. 

 

Das Album wurde in enger Zusammenarbeit mit Kwame Yeboah (Pat Thomas & Kwashibu Area Band, Cat Stevens, Craig David) in dessen legendärem Kwashibu Studio aufgenommen und produziert. Mit der großen Legende Pat Thomas, dem Hip-Life-Rapper Worlasi, dem Grammy-nominierten Reggae-Star Rocky Dawuni, der aufstrebenden Soul-Pop-Künstlerin Asi Renie und hochkarätigen Musikern aus den Bands Ebo Taylor, Kwashibu Area Band und Santrofi sind sowohl Alt- als auch Shootingstars der ghanaischen Musikszene vertreten. Die Musik verbindet Reggae, Highlife, Afrobeat, Dub und Pop zu einem zukunftsweisenden Mix. Die Liveshow bietet eine 9-köpfige energiegeladene Gruppe auf der Bühne, eine tighte Bläsergruppe und schwere Grooves. 

 

 

ALBUM DER WOCHE  ANYANKOFO 
(WDR Beitrag von RADIO COSMO)



SA 04.06.2022  |  Einlass 19:00  |  Beginn 20:30

SATURDAY NIGHT LIVE JAZZ (VOCAL JAZZ)

GABRIEL COBURGER’S QUINTET JEAN-PAUL 

 

Gabriel Coburger´s Quintet Jean-Paul ist ihm eine Herzensangelegenheit. Nach dem erfolgreichen Debütalbum aus dem Jahr 2008 präsentiert die Band jetzt ihr zweites Album mit dem Titel „Bright Water“. Coburger zeigt mit der neuen Produktion eine große stilistische Vielfalt, die von sehr lyrischen Passagen hin zu ausgesprochen expressiven, elektronisch  radikalisierten Momenten reicht. Ken Norris unterstreicht mit seinem Gesang die Kraft der Musik. Er wandert auf überraschenden Wegen vom gesungenen Text zum gesprochenen Wort und zurück zur einzeln schwebenden Silbe. Virtuos auch die anderen langjährigen Wegbegleiter Coburgers: Mattie Winnitzki am Piano und Sven Kerschek am E-Bass, beide mit dem Werner Burkhardt Musikpreis ausgezeichnet, sowie Konrad Ullrich, ebenfalls vielfach ausgezeichnet und international erfahren, am

Schlagzeug.

 

Mit:

Gabriel Coburger (sax, fl)

Ken Norris (voc)

Mattie Winnitzki (p)

Sven Kerschek (b)

Konrad Ullrich (dr)



DI 07.06.2022  |  Einlass 19:00  |  Beginn 20:30
F+K PRESENTS (STAND-UP COMEDY)

SCHNACK COMEDY

Hamburgs Comedy Szene erwacht nach der langen Pandemie Pause wieder zum Leben und nachdem sich die Comedians bei einigen Open Air Veranstaltungen ein bisschen den Rost abspielen konnten, geht es nun richtig weiter: SCHNACK Stand-Up lädt ins Birdland, wo die besten Comedians der Stadt aufeinandertreffen und einen unvergesslichen Abend in einem der schönsten Clubs der Stadt versprechen. 

 

Zweimal im Monat können hier feinste Drinks und beste Unterhaltung genossen werden. Lennart Wawro leitet als Host durch den Abend und stellt dem Publikum sechs der vielversprechendsten Stand-Up Comedians Hamburgs vor.



MI 08.06.2022  |  Einlass 19:00  |  Beginn 20:30

HIGH-5-WEDNESDAY (SOULJAZZ / AFROBEAT)
THE RUMPROLLERS

 

Der aus New York stammende Trompeter Steve Wiseman hat gleichgesinnte Jazzonauten um sich geschart, die gemeinsam in den Plattenkisten nach Nuggets des Souljazz und Afrobeat stöbern und diese mit eigenen Kompositionen zu groovendem, psycho-aktivem NuJazz verschmelzen, tune in, drop out und dance off!

 

Mit:

Steve Wiseman (tp)

Konstantin Herleinsberger (ts)

Martín Zamorano (keys)

Gerd Bauder (b)

Alex Jezdinsky (dr)



DO 09.06.2022  |  Einlass 19:00  |  Beginn 20:30

BIRDLAND JAM SESSION (JAZZ)

 

 

Einsteiger:innen sind willkommen.
Opener Set 20:30 Uhr.

 

 


Eintritt frei!



Foto: Joe Magnarelli | Roberto Priolo 2018

FR 10.06.2022  |  Einlass 19:00  |  Beginn 20:30
INTERNATIONAL  JAZZ SPECIAL (US/GER/A)

DON MENZA QUINTET FEAT. JOE MAGNARELLI 

 

Die Jazzlegende Don Menza wurde in Buffalo geboren und begann im Alter von 13 Jahren mit dem Saxophonspiel. Er spielte mit dem Maynard Ferguson Orchestra (1960-1962) und der Band von Stan Kenton, danach lebte er von 1964 bis 1968 in Deutschland und spielte in der Bigband von Max Greger. Im Jahre 1968 arbeitete er mit der Buddy Rich Big Band. In den späten 1960er Jahren zog er nach Kalifornien und spielte in den Bands von Elvin Jones (1969) und Louie Bellson. Weiters machte Don Menza Aufnahmen mit Musikern wie Keely Smith, Cold Blood, Natalie Cole, Pat Boonen, Leonard Cohen u. v. a. Zudem arbeitete er mit allen namhaften deutschen Radiobigbands, so auch mit der SWR- und der WDR-Bigband. An der Seite von Menza steht mit Joe Magnarelli einer der weltweit führenden Trompeter. Er schloss sein Studium am SUNY-Fredonia 1982 ab und zog 1986 nach New York. Zunächst arbeitete er von 1987-89 in der Lionel Hampton Bigband und dann von 1989-94 mit dem Organisten Brother Jack McDuff. 1991 gründete er das New York Hard Bop Quintet und leitete in Folge eigene Gruppen mit John Swana und Jerry Weldon. Zudem spielte er als Sideman mit Toshiko Akiyoshi, Laverne Butler, Harry Connick, Jr., der Buddy Rich Band, Maria Schneider, Grant Stewart, dem Vanguard Jazz Orchestra, Ray Barretto u.v.a. Mehr Info...

 

Dieses Quintett bietet mitreißend energetische und swingende Musik auf allerhöchstem Niveau, gleicher-maßen mit Professionalität und viel Enthusiasmus vorgetragen, einfach „Jazz at its Best“!!!

 

Mit:

Don Menza (USA) - sax

Joe Magnarelli (USA) - trumpet

Martin Sasse (GER) - piano                           

Mini Schulz (A) - bass

Bernd Reiter (A) - drums



SA 11.06.2022  |  Einlass 19:00  |  Beginn 20:30
SATURDAY NIGHT LIVE JAZZ (MODERN JAZZ)

LORENZ HARGASSNER »GOLDEN STANDARDS« 

 

Der Saxophonist von "pure desmond" hat sich mit musikalischen Wegbegleitern aus den vergangenen Jahren zusammen getan, um wie bei einer Jam Session zu einer goldenen Auswahl von Jazz Standards neue Head Arrangements zu improvisieren und spontan kreativ zu sein. Die vier Musiker haben sich in dieser Besetzung zum ersten Mal im Studio getroffen und gleich losgelegt. Das Ergebnis ist jetzt bei "Major Music" auf CD erschienen und wird im Konzert genauso frisch und lebendig vorgestellt. Ihre Spontaneität wird die Band auch im Birdland zu Beweis stellen. Das Programm enthält viele gefühlvolle Balladen, Klassiker und Kleinode des Jazz. Ein Fest für Freunde geschmackvoller Interpretationen des Repertoires aus dem "Great American Songbook".

 

"Ein Meister der Dramaturgie, der nuanciert und spannend zu gestalten versteht."
(Süddeutsche Zeitung)

"Spröde und weich, ungezähmt und lyrisch."
(Jazz thing)

"Beeindruckende künstlerische Reife."
(Neue Musik Zeitung)

 

Mit:

Lorenz Hargassner (as)

Josef Reßle (p)

Hervé Jeanne (b)

Bastian Jütte (dr) 



MI 15.06.2022  |  Einlass 19:00  |  Beginn 20:30
HIGH-5-WEDNESDAY (OPEN STAGE)

BIRDLAND VOCAL SESSION FEAT. ERIK LEUTHÄUSER

 

Die Birdland Vocal Session ist das Open Stage Event für Sängerinnen und Sänger. Begleitet von einer professionellen Band wird von Jazz, Pop,  Blues, Rap, Soul bis Freestyle Improvisation alles auf die Bühne  gebracht.

 

Einsteiger:innen sind willkommen.
Opener Set mit: Erik Leuthäuser.

 
Notiz: Bring ein Leadsheet zu einem oder zwei Songs mit, die Du singen möchtest.

 



DO 16.06.2022  |  Einlass 19:00  |  Beginn 20:30

BIRDLAND JAM SESSION (JAZZ)

 

 

Einsteiger:innen sind willkommen.
Opener Set 20:30 Uhr.

 

 


Eintritt frei!



FR 17.06.2022  |  Einlass 19:00  |  Beginn 20:30

JAZZ SPECIAL (VOCAL JAZZ)

ANITA WARDELL (UK)

 

Anita Wardell ist zurück im Birdland! Die umjubelte Sängerin benutzt ihre Stimme wie ein Instrument, ihr Scat-Gesang ist atemberaubend. Sie ist eine Meisterin der Improvisation und eine präzise-gefühlvolle Interpretin von Jazzstandards.

 

»A model of the Jazz singer's art« (Guardian).

 

Mit:

Anita Wardell (voc)

Rob Barron (p)

Oliver Karstens (b)

Moritz Hamm (dr) 



Foto: Anisa Xhomaqi

SA 18.06.2022  |  Einlass 19:00  |  Beginn 20:30

SATURDAY NIGHT LIVE  JAZZ INTERNATIONAL

LINUS EPPINGER QUARTET (D/NL/ES/US)

 

Linus Eppinger ist ein junger Jazzgitarrist und lebt in Amsterdam. Sein Stil wurzelt tief in der Blues orientierten Tradition von Jazzgitarristen wie Wes Montgomery, George Benson und Peter Bernstein. Für sein Debütalbum „Leaning In“ hat er neben dem jungen Pianisten Nicolai Daneck eine Rhythmus-gruppe verpflichtet, die an Qualität und Prestige kaum zu übertreffen ist: Jorge Rossy, der sich vor allem als Mitglied des Brad Mehldau Quartetts zu einem der einflussreichsten Schlagzeuger seiner Generation getrommelt hat und Darryl Hall ist ein amerikanischer Bassist der seit 2004 in Frankreich lebt. Er hat unter anderem Hank Jones, Mulgrew Miller und Cedar Walton begleitet, 1996 gewann er die prestigeträchtige Thelonious Monk Competition. Der so unaufhaltsame wie entspannte Beat und die kreativen musikalischen Entscheidungen der beiden kreieren das perfekte Fundament für Linus’ eingängige, melodische Improvisationen. Nicolai Daneck überzeugt am Piano mit geschmackvoller Begleitung, eleganten Linien und einem tadellosen Gefühl für Rhythmus und Swing.

Mit:

Linus Eppinger (g)

Nicolai Daneck (p)

Darryl Hall (b)

Jorge Rossy (dr) 



DI 21.06.2022  |  Einlass 19:00  |  Beginn 20:30
F+K PRESENTS (STAND-UP COMEDY)

SCHNACK COMEDY

Hamburgs Comedy Szene erwacht nach der langen Pandemie Pause wieder zum Leben und nachdem sich die Comedians bei einigen Open Air Veranstaltungen ein bisschen den Rost abspielen konnten, geht es nun richtig weiter: SCHNACK Stand-Up lädt ins Birdland, wo die besten Comedians der Stadt aufeinandertreffen und einen unvergesslichen Abend in einem der schönsten Clubs der Stadt versprechen. 

 

Zweimal im Monat können hier feinste Drinks und beste Unterhaltung genossen werden. Lennart Wawro leitet als Host durch den Abend und stellt dem Publikum sechs der vielversprechendsten Stand-Up Comedians Hamburgs vor.



MI 22.06.2022  |  Einlass 19:00  |  Beginn 20:30
HIGH-5-WEDNESDAY (SWING / BIGBAND JAZZ)

BIRDLAND BIGBAND  »THE BEST OF BIGBAND - THAD JONES, COUNT BASIE & DUKE ELLINGTON«

  

Die Birdland Bigband ist Hamburgs fester Jazz-Klangkörper und die erste Residenz-Bigband einer der ältesten Jazzclubs der Hansestadt. Besetzt mit hochkarätigen Mitgliedern der Hamburger Jazzszene, wird diese 17-köpfige Band die Swing- und Bigbandära lebendig werden lassen, indem sie die viel zu selten gespielten Werke der großen Bigband-Komponisten Thad Jones, Duke Ellington, Sammy Nestico auf die Bühne des Birdland bringt – mit Respekt für die Tradition und dem Mut, ihre eigenen musikalischen Einflüsse einzubringen.

 

Mit:

TRUMPETS Nic Boysen, Michel Schroeder, Jan Kaiser, Christian Höhn TROMBONES Ken Dombrowski, Sonja Beeh, Erik Konertz, Felix Konradt SAXOPHONES Vincent Dombrowski, Martin Löcken, Lasse Golz, Konstantin Herleinsberger, Yannick Glettenberg RHYTHM Leon Saleh (dr), Christian Müller (b), Sandro Saéz (p), Albin Vesterberg (g).

 

*Gefördert von der Hamburgischen Kulturstiftung



DO 23.06.2022  |  Einlass 19:00  |  Beginn 20:30

BIRDLAND JAM SESSION (JAZZ)

 

 

Einsteiger:innen sind willkommen.
Opener Set 20:30 Uhr.

 

 


Eintritt frei!



Achtung: Doppelshow Freitag & Samstag

Foto: Thomas Heinser

FR 24.06.2022  |  Einlass 19:00  |  Beginn 20:30
SA 25.06.2022  |  
Einlass 19:00  |  Beginn 20:30

INTERNATIONAL JAZZ SPECIAL (USA)

JACQUI NAYLOR (VOCAL JAZZ) 

 

Die ausdrucksstarke und einfühlsame Sängerin und Songwriterin aus San Francisco kehrt mit ihrem brandneuen elften Album »The Long Game« ins Birdland zurück! Zusammen mit ihrer Band sorgt Jacqui Naylor für aufregende musikalische Begeg-nungen: Eigenkompositionen und Jazzstandards treffen auf Pop- und Rockhymnen aus unterschied-lichen Epochen, von David Byrne über Peter Gabriel bis zu REM. Ein musikalisches Verfahren, das Naylor als »acoustic smashing« bezeichnet. So singt  sie etwa »Fix You« von Coldplay, während die Band ein von Miles Davies inspiriertes »It Never Entered My Mind« spielt oder sie intoniert Text und Melodie von »My Funny Valentine« über »Back In Black« von AC/DC. Die von der Presse gefeierte Sängerin kann für ihr Programm auf ein riesiges musikalisches Repertoire zurückgreifen und nimmt per E-Mail (Adresse auf ihrer Webseite) gerne Wünsche entgegen, welche Songs von ihren Alben an den unterschiedlichen Abenden gespielt werden sollen.

 

Mit:

Jacqui Naylor (voc)
Art Khu (p/g)
Philipp Steen (b)
Kai Bussenius (dr)



MI 29.06.2022  |  Einlass 19:00  |  Beginn 20:30

HIGH-5-WEDNESDAY (HOMEMADE JAZZ)

BIRDLAND BROTHERS

 

Diese fünf »Usual Suspects« – die Brüder Ralph am Tenorsaxophon, Wolff am Schlagzeug und ihre engsten musikalischen Freunde – haben seit jungen Jahren schon viel Zeit auf der Bühne (und vor der Bar) des BIRDLAND zugebracht. Nach eigenen Angaben haben sie drei Jahre am Sheboygan Musikkonservatorium* studiert bevor sie wegen guter Führung vorzeitig entlassen wurden.

 

An diesem Abend werden sie zeitlosen Jazzklassikern »live« ihren eigenen Anstrich verpassen – wobei das Ergebnis irgendwie trotzdem direkt von einer LP der 1950er oder 60er Jahre stammen könnte – und außerdem über-prüfen, ob sich Billy Wilders drei wichtige Regeln beim Filmemachen direkt aufs Musizieren übertragen lassen: »Du sollst nicht langweilen, du sollst nicht langweilen, und du sollst nicht langweilen!“

 

*(»Good School.«, Tony Curtis in »Some like it hot«, 1959)

 

Mit:

Ralph Reichert (sax)

Johannes Brachtendorf (tp/flh)

Buggy Braune (p)

Gerold Donker (b)

Wolff Reichert (dr)



DO 30.06.2022  |  Einlass 19:00  |  Beginn 20:30

BIRDLAND JAM SESSION (JAZZ)

 

 

Einsteiger:innen sind willkommen.
Opener Set 20:30 Uhr.

 

 


Eintritt frei!