Januar


HINWEISE:

Unsere Veranstaltungen finden unter 2G+ Regeln statt. Das bedeutet der Einlass ist nur für Geimpfte oder Genesene + Gestestet (Laborbericht eines tagesaktuellen Schnelltests) möglich.  Aktuell gilt zudem eine allg. Maskenpflicht (außer beim Verzehr) und ab 23h ist Sperrstunde! Ab Montag, den 10.01.2022 ist 2G+ Pflicht!


MI 19.01.2022  |  Einlass 19:00  |  Beginn 20:30
HIGH-5-WEDNESDAY [5€] (OPEN STAGE)

BIRDLAND VOCAL SESSION FEAT. SOPHIA OSTER

 

Die Birdland Vocal Session ist das Open Stage Event für Sängerinnen und Sänger. Begleitet von einer professionellen Band wird von Jazz, Pop,  Blues, Rap, Soul bis Freestyle Improvisation alles auf die Bühne  gebracht.

 

Einsteiger:innen sind willkommen.
Opener Set mit:  SOPHIA OSTER

 
Notiz: Bring ein Leadsheet zu einem oder zwei Songs mit, die Du singen möchtest.

 

»2G+ Veranstaltung«



DO 20.01.2022  |  Einlass 19:00  |  Beginn 20:30

BIRDLAND JAM SESSION

 

 

Einsteiger:innen sind willkommen.
Opener Set 20:30 Uhr.

 

 

»2G+ Veranstaltung«

 
Eintritt frei!

 

 



FR 21.01.2022  |  Einlass 19:00  |  Beginn 20:30

FRIDAY NIGHT LIVE JAZZ INTERNATIONAL (US)
KENNY WASHINGTON QUARTET  (JAZZ SPECIAL)

 

"The thing is, Washington slays 'em wherever he performs. Standing not quite five-foot-two, he's an
oversize  talent  who  can  scat  with  the  harmonic  daring  and  rhythmic  command  of  a  bebop
saxophonist, croon with the simmering soul of Donny Hathaway, and interpret standards with such
intelligence and emotional commitment it's like Rodgers and Hart wrote "I Didn't Know What Time
It Was" with him in mind." -- Andrew Gilbert, eastbayexpress.com


Recently dubbed “the Superman of the Bay Area jazz scene” by the San Francisco Chronicle, Kenny
Washington  is  a  jazz  virtuoso  who  thrills  audiences  with  his  soulful  interpretations,  seemingly
limitless range, and rapid-fire scatting. Ravi Coltrane has declared Kenny his favorite male vocalist,
and Mark Murphy said in a Jazz Times interview that Kenny was the only contemporary male vocalist
carrying on the tradition.

 

Mit:
Kenny Washington (voc)
Paul Kirby (p)
Martin Zenker (b)
Minchan Kim (dr)

 

»2G+ Veranstaltung«



SA 22.01.2022  |  Einlass 19:00  |  Beginn 20:30

SATURDAY NIGHT LIVE JAZZ

SIDEMEN

 

Obwohl alle drei Musiker auch als „Frontmen“ in Erscheinung getreten sind, begegneten sie sich zunächst – und dann immer wieder – als „Sidemen“ in den verschiedensten Besetzungen und Projekten, auf nationalem und internationalen Parkett. Kai Brückner, Pepe Berns und Heinz Lichius haben nun endlich „IHR TRIO“ gegründet, in dem sie eigene Kompostionen und Stücke ihrer Lieblingskomponisten zusammen getragen haben. Stilistisch ist die Musik daher sehr vielfältig und kaum einzuordnen. Freut Euch auf eine abwechslungsreiche Klang- und Zeitreise.

 

Seid am Samstagabend live dabei, wenn wenn drei gestandene Jazzmusiker und gefragte Begleiter - mit einem „soulful sound“ und mit leichter Verneigung zu John Scofield und Bill Frisell - aus ihrem Schatten-dasein als SIDEMEN treten und ihr ganz eigenes Trio präsentieren.

 

Mit:

Kai Brückner (g)

Pepe Berns (b)

Heinz Lichius (dr)

 

»2G+ Veranstaltung«



Foto: FrankSiemers 

MI 26.01.2022  |  Einlass 19:00  |  Beginn 20:30

HIGH-5-WEDNESDAY [5€] (SWING / BIGBAND JAZZ)

BIRDLAND BIGBAND »BACK TO THE VILLAGE VANGUARD«

 

An diesem Abend ehrt die Birdland Bigband den legendären New Yorker Jazzclub „Village Vanguard“ und dessen Hausbigband, das „Vanguard Jazz Orchestra“, die nicht zuletzt auch Vorbild für die Birdland Bigband war. Das „Vanguard Jazz Orchestra“ wurde 1966 von Thad Jones und Mel Lewis gegründet und spielt seither jeden Montag Abend im „Village Vanguard“. Am 26.01. gibt es im Birdland Songs von Thad Jones und Bob Brookmeyer zu hören, im Fokus dieses Abends stehen die herausragenden Solisten der Birdland Bigband.

 

Die Birdland Bigband ist Hamburgs neuester fester Jazz-Klangkörper und die erste Residenz-Bigband einer der ältesten Jazzclubs der Hansestadt. Besetzt mit hochkarätigen Mitgliedern der Hamburger Jazz-szene, wird diese 17-köpfige Band die Swing- und Bigbandära lebendig werden lassen, indem sie die viel zu selten gespielten Werke der großen Bigband-Komponisten Thad Jones, Duke Ellington, Sammy Nestico auf die Bühne des Birdland bringt – mit Respekt für die Tradition und dem Mut, ihre eigenen

musikalischen Einflüsse einzubringen.

 

Mit:
TRUMPETS Nic Boysen, Michel Schroeder, Jan Kaiser, Christian Höhn TROMBONES Ken Dombrowski, Sonja Beeh, Erik Konertz, Felix Konradt SAXOPHONES Vincent Dombrowski, Martin Löcken, Lasse Golz, Konstantin Herleinsberger, Yannick Glettenberg RHYTHM Leon Saleh (dr), Christian Müller (b), Sandro Saéz (p), Albin Vesterberg (g).

 

»2G+ Veranstaltung«



DO 27.01.2022  |  Einlass 19:00  |  Beginn 20:30

BIRDLAND JAM SESSION

 

 

Einsteiger:innen sind willkommen.
Opener Set 20:30 Uhr.

 

 

»2G+ Veranstaltung«
 
Eintritt frei!

 

 



ACHTUNG***

Ersatzshow für OLE SEIMETZ TRIO FEAT. JIGGS WHIGHAM

Jiggs Whigham aus den USA musste das Konzert leider absagen! Deshalb haben wir mit Ole Seimetz eine neue Ersatzshow für diesen Abend organisieren können und die Tickets für die ursprünglich geplante Show OLE SEIMETZ TRIO FEAT. JIGGS WHIGHAM behalten ihre Gültigkeit für dieses neue Konzert mit simplyJAZZ. - A TRIBUTE TO ROY HARGROVE!

➲  VIDEO

FR 28.01.2022  |  Einlass 19:00  |  Beginn 20:30

F+K PRESENTS (JAZZ SPECIAL) | NEU***

simplyJAZZ. - A TRIBUTE TO ROY HARGROVE

Die Jungs von simplyJAZZ. feiern mit diesem Tribute-Konzert den Trompeter Roy Hargrove. Hargrove's Musik hat auf einzigartige Art und Weise Gospel, Soul und HipHop mit Jazz verbunden und war in den letzten Jahrzehnten für all diese Genres stilprägend. Mit einer exquisiten Besetzung spielt die Band ein Programm, das sich von warmen Jazz-Balladen bis hin zu tanzbaren RnB-Hits von Hargrove's NeoSoul-Projekt RH-Factor erstreckt. Als ganz besonderer Gast wird der Soulsänger Victor Sepulveda Rodriguez gefeatured.


Mit:
János Löber
 (tp, flh)
Max Boehm (as)
Daniel Hirth (g)
Marko Djurdjević (keys)
Oli Karstens (b)
Ole Seimetz (dr)
Special Guest: Victor Sepulveda Rodriguez (voc)

 

»2G+ Veranstaltung«



Foto: Christoph Behrmann

SA 29.01.2022  |  Einlass 19:00  |  Beginn 20:30

SATURDAY NIGHT LIVE JAZZ
TOBIAS FROHNHÖFER TRIO FEAT. JOHANNES ENDERS

Das Tobias Frohnhöfer Trio setzt sich zusammen aus den renommierten Musikern der Hamburger Jazz-szene Boris Netsvetaev, Tilman Oberbeck und dem gebürtigen Ludwigshafener Schlagzeuger Tobias Frohnhöfer, der seit 2020 Master Student des Dr. Langner Jazz Masters an der HfMT Hamburg ist. Dieses frisch gegründete Trio sprüht gerade so vor Energie und Spielfreude. Mit Mut zum Risiko gehen die drei auf musikalische Entdeckungsreise. Gespielt werden größtenteils Eigenkompositionen der drei Musiker, wobei die Mischung aus zarten und lyrischen Melodien bis hin zu energiegeladenen Swing für ein sehr abwechslungsreiches Programm sorgt. Dabei bleibt viel Raum für Interplay und Improvisation, was für eine konstant hohe Spannung zwischen den Musikern und spürbare Energie im Raum sorgt. Für dieses Konzert haben sie als Special Guest den international renommierten Saxophonisten Johannes Enders eingeladen.

Mit:
Boris Netsvetaev (p)
Tilman Oberbeck (b)
Tobias Frohnhöfer (dr)

Special Guest: Johannes Enders (sax)

 

»2G+ Veranstaltung«